Shinni's Zoo
Gratis bloggen bei
myblog.de


6.Dez.08

Meine Mutter macht mich fertig. Ok diesmal bin ich selbst dran Schuld weil ich bei rot geblitzt wurde....Ja so ist das wenn man ohne Kopf Auto fährt, aber ich hab nicht wirklich ne Alternative. Ich kann die Schuld nicht auf mich nehmen weil ich sonst 3 Jahre meinen Führerschein abgeben muss....und sie hat Angst das sie Fahrverbot bekommt wenn sie die Schuld auf sich nimmt. OPk ich würde sie immer zur Arbeit u überall hinfahren. Seh ich auch ein. Das Problem ist, das dadurch meine Zukunft zerplatzt. Ich wollte nächstes Jahr in die Tagesklinik in Leipzig..und danach immer nach Halle pendeln zur Reha psychisch beeinträchtigter Menschen blabla. Da passt es leider überhaupt nicht rein :/ .Zumal jeder weitere Tag in diesem Haus mich krank macht. Ich weiß ja das ich oft scheiße baue, aber habt ihr schon mal versucht abgeschnitten von sämtlichen Gedanken und Gefühlen zu leben? Ich fühl mich als hätte ich 2 Personen in mir und zu der 2. hab ich keinen Kontakt, aber die ist die jenige, die meine Gedanken und Emotionen steuert. Was mir als 1. Person bleibt ist die absolute Leere und Trägheit.
Zudem muss ich auch noch meine Therapeutin wechseln, was grad auch nicht so einfach ist. Gestern kamen mir tatsächlich für 5 Sekunden Gefühle zu dem Thema auf. Gefühle von Schmerz. -aber es muss sein. Sie macht mich nur unglücklich und sieht meine Probleme nicht. Ich hab kein Bock wie ein Schüler vor meiner Thera zu sitzen. Sie ist einfach ein bisschen wie meine Mutter, und das ist echt zum kotzen.
Ich ringe auch gerade ziemlich damit, mich zu verletzen . Kochendes Wasser über mich zu kippen und zu gucken ob nicht doch ein kleines Gefühlchen rauskommt. Ich fühle eigentlich nichts, mir ist alles egal.
Mich beschäftigen Alpträume, bzw müssten sie mich beschäftigen, aber ich habe keine Kraft zu denken.
6.12.08 15:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen